Vorstandsarbeit leicht gemacht – mit der DFBnet-Vereinsverwaltung

Jederzeit und an jedem Ort die aktuellen Mitgliederdaten passwort-geschützt verwalten.

Einzige Bedingung: ein Internet-Anschluss

DFBnet Verein: Weiterhin zwei Jahre kostenlos

 

Eine gute Nachricht für alle Vereine, die auf der Suche nach einer innovativen und effizienten Vereinsverwaltung sind: Die 2-jährige kostenlose Nutzung der Online-Vereinsverwaltungssoftware DFBnet Verein bleibt bis auf weiteres erhalten. Mit dieser Förderung will der DFB einen Beitrag zur modernen Verwaltung in den Fußballvereinen leisten.

Mehr als 4.000 Vereine entdecken bereits die Vorzüge der Software DFBnet Verein. Damit sich auch weitere Interessenten in Ruhe überzeugen können, stellt der DFB den Mitgliedsvereinen seiner Landesverbände zusätzliche Freilizenzen zur 2-jährigen Gratisnutzung zur Verfügung. Nach diesen zwei Jahren kostet die Nutzung 99 Euro im Jahr (inkl. Betriebs-, Wartungs-, Update- und Lizenzkosten). Dafür bekommen die Vereine mehr Effizienz, einen besseren Überblick und ein Höchstmaß an Datensicherheit in der Vereinsverwaltung.

Jeder, der sich für die Nutzung von DFBnet Verein entscheidet, wird von erfahrenen Beratern betreut. Auch umfangreiche Anleitungen und Musterdateien sowie eine Demoversion zeigen anschaulich, wie die Verwaltungssoftware eingesetzt werden kann. Zu ausgewählten Themen gibt es Video- und Webschulungen. Außerdem erfolgt bei Bedarf eine kostenlose Unterstützung beim Mitgliederimport bzw. bei der Übernahme der Altdaten.

Bei Interesse an diesem besonderen Angebot stehen unter www.dfbnet.org/verein weiterführende Hinweise zur Verfügung. Dort gibt es auch Informationen zu „DFBnet Finanz“, der internetbasierten Finanzbuchhaltung für Vereine, die als optionales Zusatzmodul genutzt werden kann.

Fragen rund um die Vereinsverwaltung DFBnet Verein können jederzeit an vereinsverwaltung@dfbnet.org gerichtet werden.