Modul 13: Torhütertraining für D- bis A-Junioren

Trainer und Betreuer von D- bis A-Jugendmannschaften bilden die Zielgruppe dieser Kurzschulung. Im Mittelpunkt steht die entwicklungsgerechte Grundausbildung der Torhüter.

Der Torhüter nimmt eine besondere Stellung innerhalb einer Mannschaft ein. Schließlich ist er der letzte Spieler seines Teams vor dem Tor und hat in dieser Position in einigen Situationen die letzte Chance, einen Gegentreffer abzuwenden. Eine gute Abwehrarbeit einer Mannschaft baut immer auch auf überdurchschnittlichen Leistungen des Torhüters auf. Deshalb ist ein regelmäßiges und systematisches Trainingsangebot für diese Zielgruppe so wichtig.

Das Erlernen, Verbessern und Automatisieren aller Torhütertechniken ist das vorrangige Ziel des Torhütertrainings, egal in welcher Spiel- oder Altersklasse. Unterschiedliche inhaltliche und methodische Schwerpunkte müssen altersgemäße Berücksichtigung finden.

Generell gilt, dass der Trainer bei der Planung des Torhütertrainings immer den unmittelbaren Bezug der Übungs- und Spielformen zu realen Anforderungen des Wettspiels berücksichtigen muss.