Integrationsbeauftragte in den Fußballkreisen

Der Fußballverband Rheinland hat in jedem Fußballkreis einen Integrations- beauftragten installiert. Er soll Kontakte zu Politik, Wirtschaft, Sozialträgern, Kirchen, Beratungsstellen und Vereinen aufnehmen um eine Verzahnung der einzelnen Felder herzustellen und Netzwerke aufzubauen. Dazu muss er die inneren Verbandsstrukturen kennen und auf Kreisebene in eine Organisation eingebunden sein.

In Gesprächen mit den Kreisvorsitzenden sind die Zuständigkeiten und Aktionen abzuklären.

Im Austausch mit der Kommission Sozialpolitische Aufgaben sind Projekte, Angebote und Qualifizierungsmaßnahmen des Verbandes/der Kommission abzusprechen.

Die Kreisintegrationsbeauftragten sind Bindeglied und Vermittler in Angelegenheiten der Integration zwischen Vereinen / Kreis und Verband.

Die Kreis-Integrationsbeauftragten

Westerwald-Sieg: Latif Rexhaj

Westerwald-Wied: Michael Groß

Rhein-Lahn: Oliver Stephan

Koblenz: Cem Ilhan

Rhein-Ahr: Hamid Rostamzada

Hunsrück-Mosel: Dietmar Schneider

Trier-Saarburg: Arianit Besiri

Eifel: N.N.

Mosel: Manfred Junk

Kontaktdaten auf der jeweiligen Seite des Fußballkreises.

Integrationsbeauftragter des Fußballverband Rheinland:

Heinz Josef Haben

Tel.: 0261-62985

josefhaben@gmail.com

OBEN