Eignungsprüfung zur B-Lizenz-Ausbildung

Eignungsprüfungen werden durchgeführt, um die Ausbildungsqualität zu gewährleisten und bei zu großen Bewerbungszahlen die besten Bewerber für die Ausbildung auszuwählen. Eine Eignungsprüfung ist verpflichtende Voraussetzung für die Zulassung zur Trainer-B-Ausbildung.

 

Bislang wurde die Eignung im Rahmen der ersten Ausbildungswoche (Grundlagenwoche) festgestellt. Ab 2015 muss die Eignungsprüfung vorab abgelegt werden. Interessenten kommen zu einer eintägigen Veranstaltung in die Sportschule Oberwerth, wo deren mündliche, schriftliche und fußballpraktische Eignung überprüft wird.

 

Ist die Eignungsprüfung bestanden, erhält der Bewerber eine Bescheinigung, die als Zulassungsvoraussetzung für die im Jahr der Prüfung sowie in den folgenden zwei Kalenderjahren beginnende Lehrgänge Gültigkeit hat. Wird die Eignung festgestellt, kann die Ausbildung zum B-Trainer bundesweit absolviert werden.

 

 

Hinweis: Bei Bedarf werden zusätzliche Termine angeboten.

 

Gebühren: 40,- Euro

 

Anmeldung unter Lehrgänge Online. Weitere Infos unter Tel.: 0261/135-139 oder per E-Mail:michael.dabrowski@fv-rheinland.de.