Mosel

Willkommen im Kreis Mosel

Gedanken zum Jahreswechsel                                                                                                     Piesport, im Dezember 2020

Liebe Freunde,
liebe Mitstreiter,

ein Jahr, mit vielen großen Herausforderungen und Entbehrungen für unseren Fußballsport, neigt sich dem Ende zu. Unvorstellbar und in den kühnsten Träumen nicht zu erwarten, hat eine gigantische Virus – Epidemie im Frühjahr, für Monate, den gesamten Sport in aller Welt ausgebremst und zum Erliegen gebracht. Die Folgen sind uns bekannt, mit dem Abbruch der Saison 2019/2020 in allen Bereichen des Amateur – Fußballs.

Viele Jubiläumsveranstaltungen unserer Vereine, die bereits in den letzten Planungsphasen waren, mussten abgesagt werden. Ebenso die vielen Sportfeste, mit deren Einnahmen die Vereine ihre finanziellen Grundlagen schaffen, um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten, fielen wegen der Auflagen der Behörden ins Wasser.

Die Feierlichkeiten anlässlich der Pfingstveranstaltungen 2020 in Zeltingen/Rachtig, zum 50jährigen Bestehen des Fußballkreises Mosel, mussten abgesagt werden, ebenso der Ehrenamtstag des Kreises Mosel, mit der Ehrung der Ehrenamtsträger für große Verdienste in der ehrenamtliche Mitarbeit in unseren Vereinen.

Nach dem es gelungen ist, die Fallzahlen der Pandemie in den Sommermonaten zurück zufahren, wurde von den Behörden - unter Auflagen - die Freigabe erteilt, den Spielbetreib wieder zu starten. Das Endspiel um den Bitburger – Kreispokal 2020 mit der Begegnung

Zeltingen/Rachtig – SG Reil/Kröv mit rund 400 Zuschauern im Salmtalstadion, war ein erfreulicher Auftakt zur Saison 2020/2021. Die Freude währte leider nur zweieinhalb Monate bis die zweite Welle der Pandemie uns wieder in unserer sportlichen Gemeinschaft voll getroffen hat und der Spielbetrieb, durch die Entscheidung des Präsidiums des FVR, wieder eingestellt wurde.

An dieser Stelle auch ein Lob an das Präsidium zu dieser weisen und klugen Entscheidung. Die Gesundheit der Spieler und auch Zuschauer steht immer an oberster Stelle.

Wie es nun in den Wintermonaten weiter geht ist z.Z. nicht absehbar.

 Es ist mir ein großes Anliegen, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Vereinen, in diesen außergewöhnlichen Zeiten, für ihr ehrenamtliches Arrangement, herzlich und aufrichtig zu danken. Wir sollten uns bewusst sein, dass der Stellenwert des Fußballsports für unsere Gesellschaft von großer Bedeutung ist, deshalb appelliere ich an alle, weiterhin dem Fußball die Treue zu halten.

Ich weiß und bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam, trotz der vieler Einschränkungen in unserem täglichen Leben und den lieb gewonnen Freizeitbeschäftigungen, diese außergewöhnliche Krise überwinden werden. Auch vor dem Hintergrund der ersten Pandemie, als unsere Fans und auch Fußballfreunde mit Beginn der neuen Saison, mit großer Begeisterung die Spiele besuchten. So wird es auch sein wenn wir diesen heimtückischen Virus besiegt haben.

 Zum Schluss wünsche ich, auch im Namen des Kreisvorstandes, den Vereinen seiner Vorstandschaft, den viele ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor und hinter den Kulissen, den Spieler/innen,  Schiedsrichtern, den treuen Fans und auch den Gönnern unserer Vereine, besinnliche Adventstage und für die bevorstehenden Weihnachtstage eine harmonische Zeit im Kreise der Familie.

Für das Jahr 2021, beste Gesundheit, Zufriedenheit und Glück.       

 Ein Zitat von dem Friedensnobelpreisträger Dalai Lama, passt in diese Zeit !

 Die schwierigste Zeit in unserem Leben ist die beste Gelegenheit innere Stärke zu entwickeln. 

50 Jahre Spielkreis Mosel

 hier geht's zum Bericht des Trierischen Volksfreund

 

Kreispokalfinale

Am Sonntag den 23.08.2020 gewann die Mannschaft der SG Mont Royal Enkirch das Finale um den Bitburger Kreispokal mit 3:0 gegen den SV Zeltingen-Rachtig

Wir gratulieren der SG Mont Royal Enkirch 

Ansprechpartner

Walter Kirsten

Kreisvorsitzender

Schmiedgasse 6
54498 Piesport
Tel.: 06507-6451
Fax: 06507-702840

E-Mail: walterkirsten@web.de

Kreis-News

ALLE

Kreis-Termine

Meldungen sind nur über das DFBnet möglich

ALLE
    OBEN